Über mich

Mein Weg

Dass ich heute genau das mache, was ich immer machen wollte, ist fast ein kleines Wunder für mich und tatsächlich eine wunderbare Folge (mindestens) einer Lebenskrise.

Mit Anfang 30 hatte ich die vage Idee, einen falschen Weg eingeschlagen zu haben. Als mich dann ein persönlicher Verlust schwer traf, kam ich aus dem emotionalen Gleichgewicht. Meiner damaligen beruflichen Lage geschuldet, funktionierte ich noch eine Weile. Dann stellte ich fest, dass mir meine Lebensfreude abhandengekommen war – eine Erkenntnis von großer Tragweite, denn sie motivierte mich zu meiner persönlichen Veränderung.

So kam ich mit Gestalttherapie in Kontakt. Noch heute bin ich beeindruckt, wie tiefenwirksam diese erste Erfahrung für mich war. Nach nur wenigen Monaten hatte ich es geschafft, mich aus der Krise zu befreien und einen neuen Weg einzuschlagen.

Und auf diesem Weg von Therapie und Beratung bin ich geblieben. Ich habe ihn ausgebaut und baue immer weiter daran. Er ist mein berufliches Herzensprojekt.

Der bislang letzte große Schritt für mich war die Kündigung meines sicheren Arbeitsplatzes als Lehrerin am Berufskolleg. Das, was ich immer schon geahnt hatte, lag nach langem Zögern plötzlich offen vor mir: Ich muss gehen. Wieder neue Wege gehen. Ausschließlich das tun, was mich ganz erfüllt.

Meine Erkenntnis deckt sich hier mit Goethes: „Welch eine himmlische Empfindung es ist, seinem Herzen zu folgen!“

 

 

Mein Konzept

Mein Therapie- und Coaching-Konzept Gestalt & Wald hat einen sehr persönlichen Ursprung. Denn die guten Entscheidungen in meinem Leben habe ich in Bewegung getroffen: z.B. den einen Mann nicht zu heiraten; keinen Zucker mehr zu essen; meinen sicheren Job als Lehrerin zu kündigen; mit meinen Klienten in der Natur zu arbeiten.

All diese Entscheidungen sind draußen entstanden, in der Stille der Natur, im guten Kontakt mit mir selbst – aus der Tiefe meiner Seele heraus. Und jede einzelne dieser Entscheidungen hat sich als richtig und gut erwiesen.

In der Natur bin ich auch mit meinen Themen und Krisen in Kontakt gekommen: dass ich mich einsam fühlte; dass ich gerade nicht weiterwusste; dass ich verzweifelt war; dass ich eine Beziehung in Frage stellte. Und erst nachdem mir all dies schmerzlich bewusst geworden war, konnte ich weiter, mir selbst auf den Grund und neue Wege gehen.

Und dann habe ich auch in der Arbeit mit Klienten entdeckt, wie genial die Verbindung von Gestalttherapie und Wald ist!

Mit Hilfe von Gestalt & Wald gelingt es auch dir leichter, einen tiefen Zugang zu dir selbst zu finden und nachhaltige Lösungen zu deinen Lebensthemen zu entwickeln.

Ich stehe dir dabei voll und ganz zur Verfügung: mit meiner eigenen Lebenserfahrung und mit meiner Expertise als Therapeutin und Coach. Lass uns am besten gleich starten!

Meine Kompetenzen auf einen Blick:

  • Gestalttherapie, systemische Therapie, Mental Coaching
  • Fort- und Weiterbildungen in Gewaltfreier Kommunikation, Bonding-Psychotherapie, NLP, Familienstellen, Aktionstherapie nach John Krop, Hypnotherapie, Ego-State-Therapie, Ressourcenarbeit mit dem Triadischen Prinzip
  • Trainerin  (WIR-Institut) in der Ausbildung zum psychologischen Berater
  • Mitglied in einer festen Supervisionsgruppe und regelmäßige Intervision mit Kolleginnen
  • Lehrerin für Englisch und Deutsch (14 Jahre am Berufskolleg Kleve)
  • Informatikkauffrau und Projektleiterin in der Marktforschung
  • jede Menge Lebenserfahrung und Lösungskompetenz

Meine Mission

Klarheit, Veränderung und Wachstum sind möglich. Für jeden Menschen!

Das ist meine tiefe Überzeugung und gleichzeitig die Marschrichtung für meine Arbeit mit dir. Wenn du dich entwickeln willst und bereit bist, dich auf die Reise ins Innere deiner Selbst zu begeben, dann kann ich dir dabei helfen.

Wichtig ist mir dabei, dass unsere gemeinsame Arbeit auch Spaß machen kann, dich bereichern und befreien. Und das nicht erst nach Ende der Therapie oder des Coachings, sondern schon währenddessen: Schritt für Schritt und in deinem Tempo!

Mein Ziel ist es, dich (wieder mehr) mit deiner positiven Kraft in Kontakt zu bringen. Wofür willst du sie nutzen?

 

 

Meine Expertise

Ich habe mich kontinuierlich professionell weitergebildet und persönlich weiterentwickelt. Gestalttherapie ist dabei meine professionelle Basis, wenngleich meine Arbeitsweise nicht mehr „streng gestalttherapeutisch“ (eigentlich ein Widerspruch in sich) ist. Ich nutze vielmehr das komplette Set an Methoden, Interventionen und Ansätzen, das mir zur Verfügung steht, und arbeite damit am liebsten intuitiv.

Wenn du noch mehr über mich und meine Haltung erfahren willst, schau doch mal in meinen Blog.

Da findest du allerlei Wissenswertes und Interessantes, z.B.

Fünf Denkanstöße, die dein Leben verändern können

Wie Therapie gelingt

Glauben ist eine Herzensangelegenheit

Hier geht es zum Blog